Seite drucken
Erste Westernreiter Union - LV Baden-Württemberg (Druckversion)

Turnierarchiv

Landesmeisterschaften Schutterwald 2010

So sieht Freude aus - Kerstin Pyhrr nach der Western Pleasure
So sieht Freude aus - Kerstin Pyhrr nach der Western Pleasure

Bereits in fünfter Auflage richtete die EWU Baden-Württemberg ihre Landesmeisterschaften in Zusammenarbeit mit dem Reitverein Schutterwald aus. Der neue große Sandplatz der Schutterwälder bot auch den Westernreitern beste Reitbedingungen. Lediglich die Prüfungen wie Reining oder Superhorse wurden in der Halle ausgetragen. Der nötige Boden für gute Sliding Stops war nur dort vorhanden.

Die LM Schutterwald ist bei den Westernreitern Baden-Württembergs zu dem Highlight des Jahres  geworden – dies bewiesen die Starterzahlen von über 300 Pferd/Reiterkombinationen, die am Wochenende weit über 1000 Starts absolvierten – eine Steigerung um ein Drittel im Vergleich zum Vorjahr.

Leider waren die Bedingungen für die Paddocks nicht optimal. Durch die vorangegangenen starken Regenfälle standen am Donnerstag viele Paddockflächen und auch das Stallzelt noch ziemlich unter Wasser und die Veranstalter mussten improvisieren.

Schon in den Vorläufen der einzelnen Prüfungen gab es einige Überraschungen. Führende Reiter der laufenden Saison wie Carmen Weber-Rueß (Straubenhardt) oder Kerstin Babel (Jettingen) zeigten sich nicht in der gewohnten Form. Weber-Rueß klagte nach einer mißlungenen Vorstellung ihres Cielo Hot Smokin in der Superhorse: „ mein Pferd hat mir heute überhaupt nicht zugehört – ich habe die Hilfen gegeben und er hat einfach nicht reagiert“, meinte sie enttäuscht. Babels Pferd Hesa Little Playgirl fühlte sich in der Halle bei Blitzlicht ebenfalls nicht wohl und setzte mehrfach zum Durchgehen an. Umso mehr überrascht war Janine Schwörer (Biberach/Kinzigtal) über ihren Sieg in der Meisterschaftsklasse dieser Disziplin – startete sie dieses Jahr als LK2 Reiterin erstmalig bei einer Landesmeisterschaft.

Janine Schwörer und Dry Pepita
Janine Schwörer und Dry Pepita

Stefan Ostiadal im Dauerstress

Der erste Vorsitzende des Landesverbands BW, der im Vorfeld die Landesmeisterschaft organisiert hatte und auch an allen Tagen unermüdlich im Einsatz war, absolvierte dabei auch noch selbst achtzehn Starts auf sechs verschiedenen Pferden.Dies dann auch noch sehr erfolgreich. Er freute sich über den Titel des Landesmeisters in der Horsemanship mit Leon Freckles Badger sowie über viele weitere Platzierungen in ganz unterschiedlichen Prüfungen. Der Fronhofener hat sich ganz auf die Ausbildung junger Pferde spezialisiert und stellte diese erfolgreich in Junior- und Jungpferdeprüfungen vor.

Stefan Ostiadal - Reiter und Organisator
Stefan Ostiadal - Reiter und Organisator

Trailparcours mit großem Anspruch

Überraschungssiegerin in der Meisterschaftsklasse Senior Western Pleasure wurde Kerstin Phyrr (Freiburg) mit Shina Times. Sie freute sich riesig über ihren Erfolg. Die Trails waren sehr schwer – für viele auch zu schwer. Schon im Trailvorlauf waren viele Lope-Overs zu reiten mit sehr kurzen Übergängen zwischen Galopp und Trabstangen. Die Meisterschaftstrails hatten es ebenfalls in sich. Mit einem komplizierten Lopeover-Hindernis, das zusätzlich noch erhöhte Stangen aufwies, hatten viele, auch erfahrene Trailreiter, große Schwierigkeiten. So hagelte es massenweise Dreier-Penalties fürs Umspringen oder Ausfallen im Galopp, bzw. Herunterwerfen der Stangen. Lange schien es, als gäbe es keine Scores, die über die 60 Punkte hinausgingen. Bis, ja bis dann Nadine Gärtners im Juniortrail mit ihrem Talk About This Chip antrat. Sie absolvierte die Lopeover-Stangen absolut souverän und lag am Ende mit 71,5 Punkte mit weitem Abstand vorne. Angela Koser mit Peppa Bar Delmaso im Senior Trail bewies einmal mehr ihre absolute Ausnahmestellung in dieser Disziplin und sicherte sich mit einem Score von 73,5 Punkten sicher den Landesmeistertitel.

 

Nadine Gärtners und Talk about this Chip - Sieger des Junior Trails
Nadine Gärtners und Talk about this Chip - Sieger des Junior Trails

Alle lieben Maxi

Mit Spannung erwartet wurden am Sonntagnachmittag die Meisterschaftsklassen der Junior und Senior Reining. Mehrere Reiter hatten zwei Pferde am Start. Wie schon in den Vorjahren war Hannes Bolz einer der Favoriten. Der vielfache Landesmeister sicherte sich nicht nur in der Junior-Reining mit Especial Shy Girl  den Meistertitel, sondern mit seinem zweiten Pferd den Vizetitel gleich mit dazu. In der Senior-Reining startet er mit seinem altbewährten Haflinger Maxi, der wie schon in den Vorjahren das Publikum vor allem mit seinen kraftvollen Sliding Stops begeisterte. Hannes Bolz siegte mit einem 71,5er Score und sicherte sich mit seinem zweiten Pferd Smoken Easter Money gleich noch den Vizemeistertitel. Besser konnte es für ihn nicht laufen!

Alles Beteiligten – den Veranwortlichen im Vorstand  als auch allen Reitern hat diese Landesmeisterschaft sehr großen Spaß gemacht. Die Rahmenbedingungen waren einfach ideal. Neben den sportlichen Prüfungen gab es noch ein buntes Programm wie das Lope-Over-Event, Ropingwettbewerbe, einen Lassokünstler und last but not least einen tollen Countryabend mit Liveband. So macht Westernreiten Spaß!

Hannes Bolz und Maxi - Landesmeister in der Senior Reining
Hannes Bolz und Maxi - Landesmeister in der Senior Reining


Geschafft – im wahrsten Sinne des Wortes – waren wir nach drei Tagen Prüfungen  morgens um sieben bis abends um acht. Allen hat es riesigen Spaß gemacht – nachdem die ersten Anlaufschwierigkeiten (Paddock und Stallzeltproblem) gelöst waren und alles rund lief. Im Namen des Vorstands danken wir allen ehrenamtlichen Helfern für ihre unermüdliche tolle Unterstüzung und unserer großartigen Meldestellendame Ilonka Henn, ohne deren Hilfe wir nicht ausgekommen wären!!

Wir gratulieren ganz herzlichen folgenden Landesmeistern zum Gewinn der Baden-Württembergischen Meisterschaft:

Janine Schwörer 
Dry Pepita  LK 2/1 A Senior Superhorse

Pyhrr, Kerstin
Shina Times LK 2/1 A Senior Western Pleasure

Mayer, Robert 
Elite Joe LK 2/1 A Senior Western Riding 
        
Ostiadal, Stefan          
Leon Freckles Badger  LK 2/1 A Western Horsemanship

Koser, Angela
Peppa Bar Delmaso   LK 2/1 A Senior Trail

Bolz, Hannes 
Slide Me Maxi LK 2/1 A Senior Reining

Aßmus, Bianca
Feel My Impulse   LK 2/1 A Junior Western Riding

Tuscher, Marc
CL Special Skip Star   LK 2/1 A Junior Western Pleasure

Gärtners, Nadine
Talk About This Chip  LK 2/1 A Junior Trail

Bolz, Hannes
Especia Shy Girl  LK 2/1 A Junior Reining

JUGEND

Bohnert, Viviane
Browny Coco Future   LK 2/1 B Showmanship

Bohnert, Viviane
Browny Coco Future   LK 2/1 B Western Pleasure

Domanski, Rebecca
Skipper Blues Best    LK 2/1 B Superhorse

Schneider, Sina
Smokers Jimmy Chex   LK 2/1 B Trail

Freund, Selina
Shades Of Devina  LK 2/1  B Western Riding

Reich, Amelie
Shirley    LK 2/1 B  Reining

Siegwart, Lisa
Neat Lynx Olena  LK 2/1 B Western Horsemanship

Die blaue Schleife gewonnen - passend zum Outfit!
Die blaue Schleife gewonnen - passend zum Outfit!

Hier gehts zu den Ergebnissen...

Erste Impressionen gibts im Fotoalbum...

Profifotos von Art N Light gibt es zum bestellen unter diesem Link:

http://artnlight.de/index.php?Menue=Shop&Seite=shop&Programm=J&dir=/var/www/web305/html/imgstore/Western/2010/EWU%20Landesmeisterschaft%20Baden%20Wuerttemberg

http://www.ewu-badenwuerttemberg.de/index.php?id=31&no_cache=1