Seite drucken
Erste Westernreiter Union - LV Baden-Württemberg (Druckversion)

EWU - Archiv

EWU Jahreshauptversammlung 2011

Großes Interesse bei der JHV zeigten 73 Mitglieder und Gäste. Der wichtigste Punkt gleich zu Anfang:  Das Finanzamt hat dem Verein  für weitere drei Jahre wieder die Gemeinnützigkeit anerkannt. Der erste Vorsitzenden Stefan Ostiadal legte den Anwesenden nochmals kurz alle Zahlen und Fakten zum Thema des Ex-Vorsitzenden Michael Hedrich vor und bat um die noch ausstehende Entlastung. Diese wurde von der Versammlung ohne weitere Diskussion so akzeptiert und MH wurde einstimmig entlastet. 

Nico Denzinger und Michael Mützel stellten den Mitgliedern die geplante Breitensport-Offensive vor. Sie wurde positiv aufgenommen - ebenso die Mitteilung des Vorstands, auch weiterhin für LK 1 - 3 Reiter die 10 € Kursförderung zu bezahlen - allerdings mit der Einschränkung: nur noch einmalig pro Reiter und Jahr. 

Carmen Weber-Rueß stellte die geplanten Jugendaktivitäten vor. Bereits jetzt hat sie vier Kurse mit namhaften Trainern organisert. Das Jugendcamp findet wieder in Schutterwald statt und zwar vom 19.-21.08.2011. Trainer hierfür stehen noch nicht fest.

Der Horse-and-Dogtrailcup wird nicht mehr von der EWU BW unterstützt, da die Vorgaben von Sabine Lang vom LV so nicht akzeptiert werden. Es können aber natürlich weiterhin von allen Turnierveranstaltern gerne HuD-Trails als Sonderprüfung ausgeschrieben werden. Die Ergebnisse fließen jedoch nicht in irgendeine Cupwertung ein.

Die Webseite des Landesverbands soll komplett überarbeitet und mit einem Relaunch neu gestartet werden. Die Arbeiten hierzu werden demnächst in Angriff genommen. 

Michael Mützel stellte einen sehr soliden Finanzplan vor, der von den Mitgliedern einstimmig genehmigt wurde.

Geehrt wurden alle Landesmeister, German-Opengewinner, EWU-Champions und 25jährige Mitgliedschaft. 

http://www.ewu-badenwuerttemberg.de/index.php?id=18&no_cache=1